Copyright 2017 -

Klimaschutz

Energie braucht Verantwortung

Energiehändler EDi erreicht bereits jetzt Klimaschutzziel

Öhringen. Weltweit wächst der Ausstoß an klimaschädlichem CO2. Das Ziel der Bundesregierung ist deshalb eine Reduktion der Emissionen von mindestens 40 Prozent bis 2020 und 80 bis 95 Prozent bis 2050 gegenüber 1990. Dieses Ziel hat der Ener-giehändler EDi Energie-Direkt Hohenlohe GmbH bereits als eines der ersten Unternehmen in Baden-Württemberg für alle Sektoren (Strom, Wärme, Mobilität) erreicht. Das im hohenlohischen Öhringen ansässige Unternehmen wird 2017 den Ausstoß des klimaschädlichen CO2 im Verhältnis zum Umsatz seit 1990 um rund 80 Prozent auf nunmehr 250 Tonnen reduzieren.

„Als Energieunternehmen, das vom Handel mit fossilen Energieträgern lebt, könnten wir uns eigentlich entspannt zurücklehnen. Das tun wir aber nicht. Wir sind davon überzeugt, dass die Umgestaltung unserer Energieversorgung unverzichtbar ist“, betont Geschäftsführer Roland Weissert. Es reiche nicht, nur Forderungen an die Politik zu stellen, sondern es gelte als Energiedienstleister selbst unternehmerisch aktiv zu sein: „Global denken, lokal handeln. Das ist meine Devise“, betont der Chef des mittelständischen Familienunternehmens.

Die drastische Reduktion des CO2-Ausstoßes ist das Ergebnis eines klugen Mixes von verschiedenen Maßnahmen, die in den vergangenen Jahren und Monaten konsequent umgesetzt wurden: Blockheizkraftwerk, C.A.R.E. Diesel, elektrisch und erdgasbetriebene Autos, Photovoltaikanlagen, Pelletsheizung und ein Fuhrpark mit emissions- und verbrauchsarmen Fahrzeugen.

Photovoltaikanlage produziert grünen Strom

Auf dem Dach der EDi-Zentrale in Öhringen sowie auf dem Tankpunkt 1 in Öhringen wurden leistungsstarke Photovoltaikanlagen mit 60 kW Leistung installiert. Zusätzlich erzeugt in der Unternehmenszentrale ein Mini-Blockheizkraftwerk mit 11 kW thermischer Leistung umweltschonend Wärme. Das BHKW produziert mit einer elektrischen Leistung von maximal 5 kWel zusammen mit den Photovoltaikanlagen zudem 40 Prozent des für alle Unternehmensstandorte benötigten Stroms. Mit dem selbst erzeugten Strom wird zudem ein Elektroauto beladen, das die Mitarbeiter für Dienstfahrten nutzen. Der Rest wird mit grünem Strom aus Wasserkraft vom Vertriebspartner MANN Energie gedeckt.

Wärme aus Holzpellets

Die Büroräume des Hohenloher Energie-Profis sowie der Tankstellenshop am Tankpunkt 1 werden mit 28 Tonnen Holzpellets pro Jahr klimaschonend beheizt. Holzenergie ist klimaneutral und deshalb eine tragende Säule der Energiewende.

Diesel aus nachwachsenden Rohstoffen

Die Fahrzeuge des Unternehmens werden mit dem neuen C.A.R.E. Diesel betankt. C.A.R.E. Diesel ist ein Hochleistungskraftstoff aus nachhaltig erzeugten Rohstoffen. Der Kraftstoff wird vor allem aus Rest- und Abfallstoffen sowie aus Pflanzenöl aus zertifiziertem Anbau hergestellt. Das Ergebnis ist ein wasserklarer Kraftstoff, der die CO2-Emission im Vergleich zu herkömmlichem Diesel um etwa 75 Prozent senkt und gleichzeitig die Feinstaubabgabe bei der Verbrennung deutlich reduziert. EDi bietet als erster Tankstellenbetreiber in Deutschland den Kraftstoff an drei Tankstellen auch gewerblichen und privaten Kunden an. Unter anderem tankt der Betriebshof der Stadt Öhringen C.A.R.E. Diesel.

Zum Unternehmen

Die EDi Energie-Direkt Hohenlohe GmbH ist Energielieferant von Strom, Erdgas, Flüssiggas, Heizöl, Holzpellets und Kraftstoffen. Das Unternehmen mit 60 Mitarbeitern mit Sitz in Öhringen und einer Niederlassung in Ellwangen betreibt 15 eigene EDi Tankstellen. Mit einem Partner bietet EDi zudem Energiecontracting an und installiert Mini-Blockheizkraftwerke.
www.edi-hohenlohe.de

f t g m

EDi Energie-Direkt Hohenlohe GmbH
info@edi-hohenlohe.de
Kuhallmand 26 | D-74613 Öhringen
Tel.: 07941 / 98 89 20
Fax: 07941 / 98 89 28 9

Büro Ellwangen
Max-Eyth Str. 32 | D-73479 Ellwangen
Tel.: 07961 / 96 86 60
Fax.: 07961 / 96 86 62 9

Wir sind geprüfter Energiehändler!

  • hochwertige Produkte
  • zuverlässige Liefermengen
  • qualifiziertes Personal
  • regelmäßige Sicherheits-Checks